Über das Unternehmen

Den Grundstein für das Unternehmen legte Johannes Göttle mit der Gründung eines Zimmereigeschäfts bereits im Jahr 1897. Ab 1931 führte sein Sohn Paul Göttle das Unternehmen fort. 1960 wurde der Betrieb umfassend erweitert, ehe 1974 Paul Göttle jun. die Leitung des Unternehmens übernahm. Seit dem Jahre 2000 leitet Paul Göttle in vierter Generation das expansive Unternehmen. Mitten im Herz des Obstanbaus im Süden der Republik hat sich das Traditionsunternehmen von einer Zimmerei zu einem führenden Betrieb für die Herstellung von Kisten und Verpackungen etabliert. Rund 400.000 Obstkisten in allen Größen sowie etwa zwei Millionen Kartonagen produziert Paul Göttle mit seinen Mitarbeitern vor Ort. Den Rohstoff für die Kisten, die ungeschälten großen Baumstämme, kommen dabei aus der Region.

Menü schließen